Wirtschaft digital Baden-Württemberg
  • Zukunftswerkstatt

    Dialogformat für junge Erwachsene im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums mit Unterstützung des Wirtschaftsministeriums BW

    14.11.2017 - Refugium Stuttgart

    Wie sieht die Zukunft der Industrie in Baden-Württemberg aus?

    Gemeinsam mit Ihnen wollen wir – der Industriedialog Baden-Württemberg – die Perspektiven junger Erwachsener auf die baden-württembergische Industrie kennenlernen und gemeinsam mit Ihnen Ideen für die Zukunft der Industrie in Baden-Württemberg entwickeln. Baden-Württemberg ist das stärkste Industrieland in der Bundesrepublik Deutschland und eine Industrieregion von Weltrang. Die Mitglieder des Industriedialogs haben im Rahmen eines Dialogprozesses die „Industrieperspektive Baden-Württemberg 2025“ entwickelt. Die darin aufgezeigten Handlungsfelder möchten wir in der Zukunftswerkstatt gemeinsam mit Ihnen, jungen Berufstätigen bis zu 30 Jahren, diskutieren.

    Welche Chancen der baden-württembergischen Industrie gibt es? Welche Befürchtungen und Wünsche von Ihnen als jungen Menschen sollen bei der nachhaltigen Zukunftsausrichtung der Industrie in Baden-Württemberg berücksichtigt werden? Wie sollte die berufliche Ausbildung verbessert werden? Wir interessieren uns für Ihre Perspektive auf die Zukunft der baden-württembergischen Industrie, und wir freuen uns auf Ihre Beiträge! Seien Sie Teil der Zukunft! Seien Sie mit dabei!

    Anmeldung per E-Mail an antwort @ n3tzwerk.org bis spätestens 03. November 2017.

    Ort
    Refugium Stuttgart
    Quellenstraße 7
    70376 Stuttgart
    Veranstalter
    N3tzwerk Zukunft der Industrie / Industriedialog Baden-Württemberg
    Datum
    14.11.2017
    Uhrzeit
    10:00 bis 17:00 Uhr

    Ansprechpartner

    Corinna Böttcher
    N3tzwerk Zukunft der Industrie
    Mauerstraße 83-84
    10117 Berlin

    030 516956-860
    antwort@n3tzwerk.org