Die Digitalisierung verändert unser Leben und Arbeiten, sie verändert die Art wie wir konsumieren und kommunizieren. Diese gewaltigen Umwälzungen stellen Wirtschaft und Gesellschaft vor völlig neue Herausforderungen.

Als Landesregierung fragen wir uns deshalb, wie wir diesen Wandel zum Wohle der Menschen und des Landes gestalten können. Wie können wir Arbeitsplätze erhalten? Wie vermitteln wir jungen Menschen den richtigen Umgang und die entsprechenden Fähigkeiten für die digitalen Herausforderungen? Und wie können wir die Stärken unseres Landes so stärken, dass Baden-Württemberg digitale Leitregion wird?

Die baden-württembergische Landesregierung hat die Digitalisierung deshalb zu einem zentralen Aktionsfeld erklärt. Unter der Dachmarke ‚digital@bw‘ bündelt die Landesregierung unter Federführung des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration alle Digitalisierungsaktivitäten des Landes. Sie hat die Digitalstrategie mit allen entscheidenden Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft erarbeitet. Als Teil davon fanden in allen Ressorts des Landes bis Ende April 2017 zahlreiche Beteiligungs- und Netzwerkformate statt.