Wirtschaft digital Baden-Württemberg

Bewerbungsphase des Innovationspreises für kleine und mittlere Unternehmen gestartet

Kleine und mittlere Unternehmen mit kreativen Ideen sind gefragt! Noch bis Ende Mai läuft die Bewerbung für den mit insgesamt 50.000 Euro dotierten Dr.-Rudolf-Ebele-Preis. Mit dem Preis prämiert das Wirtschaftsministerium innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen.

Quelle: Tom Maurer

Die Preisträger des Jahres 2018. Quelle: Tom Maurer

Innovationen bilden die Grundlage des technischen Fortschritts. Um mit internationalen Entwicklungen Schritt zu halten, sind kreative Ideen essentiell. Aber auch die Geschwindigkeit spielt dabei eine wichtige Rolle: Gerade in Zeiten der Digitalisierung werden Veränderungsprozesse immer schneller. Dabei sind der Ideenreichtum und die Kreativität von Unternehmen aus dem Handwerk und der Industrie gefordert: Diese haben nun die Möglichkeit, ihre Innovationen der Expertenjury des Innovationspreises zu präsentieren.

Bewerbungen können noch bis zum 31. Mai eingereicht werden, die benötigten Unterlagen gibt es hier. Teilnehmen können Unternehmen mit bis zu 500 Angestellten, Firmensitz in Baden-Württemberg und einem maximalen Jahresumsatz bis zu 100 Millionen Euro. Eine Fachjury bewertet die Bewerbungen nach technischem Fortschritt, unternehmerischer Leistung und nachhaltigem wirtschaftlichen Erfolg. Die Preisverleihung findet am 12. November statt.

Informationen zum Innovationspreis unter innovationspreis-bw.de sowie bei den Handwerks-, Industrie- und Handelskammern und dem Patent- und Markenzentrum Baden-Württemberg des Regierungspräsidiums Stuttgart.