Wirtschaft digital Baden-Württemberg

Cloud Mall BW veröffentlicht Servicekatalog

Von überall auf alle Dokumente zugreifen können und gemeinsam mit anderen bearbeiten: Gerade in Zeit des mobilen Arbeitens sind digitale Lösungen unerlässlich. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich dabei vor allem Cloud-Lösungen: Sie ermöglichen nicht nur den Zugriff auf Dokumente und deren gleichzeitige Bearbeitung von mehreren Geräten, sondern sorgen durch automatische Backups für die Datensicherung. Bei der Entscheidung für die passenden Cloud-Anwendung stehen Unternehmen meist vor einer großen Auswahl. Abhilfe schafft der Servicekatalog des Projekts Cloud Mall BW, der regionale Angebote und Anbieter vorstellt.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg fördert das Projekt in Kooperation mit dem Fraunhofer IAO, Fraunhofer IPA, InES und bwcon. In dem Katalog werden nicht nur Unternehmen auf der Suche nach der passenden Cloud-Lösung fündig, Cloud-Anbieter können sich darin eintragen lassen und somit die Sichtbarkeit ihrer Anwendungen verbessern. Durch die Aufnahme in den Katalog können Unternehmen sich darüber hinaus für das Cloud Mall BW-Qualitätslabel qualifizieren, das im Projekt entwickelt wurde. Voraussetzung für das Erlangen des Labes ist das erfüllen einiger Mindestanforderungen, die durch eine rechtsverbindliche Selbstauskunft nachgewiesen werden.