Wirtschaft digital Baden-Württemberg

Digital Hub in Bruchsal klärt in Themenwochen über IT-Sicherheit auf

Im digitalen Zeitalter werden immer mehr Daten generiert und abgespeichert: Angefangen von Personalakten, bis hin zu kundenbezogenen Daten. Die Frage, wie diese effektiv gesichert und vor Hackern geschützt werden können, ist vor allem für kleine und mittlere Unternehmen eine große Herausforderung. Worauf Betriebe achten müssen und welche Maßnahmen sich eignen, um die Datenschutzgrundverordnung (EU-DS-GVO) umzusetzen, zeigen Expertinnen und Experten des Digital Hub Bruchsal während Themenwochen zur IT-Sicherheit im Juli und August.

Quelle: HubWerk01

Los geht es am 11. Juli mit dem Tag der IT-Sicherheit im Haus der Wirtschaft der IHK Karlsruhe. Dort erhalten Teilnehmende einen Überblick über IT-Sicherheitsmaßnahmen und aktuelle Bedrohungsszenarien. Am 15. Juli starten mehrere Workshops sowie Seminare, die Interessierte unter anderem über die Themen „Industrial Security“ und „Sicheres Arbeiten mit mobilen Endgeräten und Cloud-Lösungen“ informieren. Der letzte Workshop „Notfallplan für den Cyberangriff“ findet am 15. August statt. Da die Teilnehmerzahlen für die einzelnen Veranstaltungen beschränkt sind, ist eine vorherige Anmeldung notwendig.

Weitere Informationen sowie Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie hier.