Wirtschaft digital Baden-Württemberg

Ideenwettbewerb „Cloud Mall BW“ startet in die dritte Runde

Das Projekt „Cloud Mall BW“ unter Federführung des Fraunhofer IAO unterstützt vielversprechende Cloud-Ideen in bis zu fünfmonatigen Praxispiloten.

Mit Cloud-Technologien können Unternehmen ihren Kunden neue und intelligente Dienste anbieten. Gerade kleine und mittlere Unternehmen profitieren dabei von der Kostentransparenz, der Flexibilität und der Skalierbarkeit der Technologien. Im Rahmen des Projektes „Cloud Mall BW“ sind nun mittelständische Unternehmen dazu aufgerufen, in der dritten Runde des Ideenwettbewerbs eine Bewerbung einzureichen. Dafür müssen sie bis zum 30. September 2019 eine Ideenskizze zu einem Praxispiloten erstellen, die sich mit der Kooperation von Unternehmen und der technischen Integration von IT-Lösungen unter dem Einsatz von Cloud-Technologien beschäftigt. Unternehmen, die sich im Wettbewerb durchsetzen und ihr Vorhaben umsetzen dürfen, werden während der Projektzeit von einem Team fachlich und organisatorisch unterstützt.

Partner des Projekts „Cloud Mall Baden-Württemberg“ sind die Fraunhofer Institute IAO und IPA, das Institut für Enterprise Systems (InES) sowie bwcon Research gGmbH.

Ab Herbst 2019 steht ein Servicekatalog über vertrauensvolle Cloud Services auf der Projektwebsite www.cloud-mall-bw.de zur Verfügung, in dem man sich über die Cloud Services und ihren jeweiligen Bedarf informieren kann.

Einen Überblick über die bisherigen fünf Praxispiloten ist zu finden unter www.cloud-mall.de/praxispiloten.