Wirtschaft digital Baden-Württemberg

Jetzt für den „Innovationspreis Reallabore“ bewerben!

Mal eben den autonom agierenden Roboter testen oder die Lagerbestückung mit der Drohne ausprobieren – Reallabore bieten Forschung und Wirtschaft Möglichkeiten, um Innovationen in einem sicheren Umfeld zu testen. Die Ergebnisse solcher Labore sind für die breite Öffentlichkeit jedoch oft nicht zugänglich. Mit dem „Innovationspreis Reallabore: Testräume für Innovation und Regulierung“ möchte das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Sichtbarkeit solcher Reallabore verbessern. Interessenten können sich noch bis zum 19. Februar bewerben.

Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Gerade bei der Entwicklung neuer Technologien, wie dem autonomen Fahren, bieten Reallabore ein Testumfeld mit rechtlichen Ausnahmeregelungen. Damit tragen die in den Testlaboren gesammelten Ergebnisse nicht nur zur Weiterentwicklung der Technik, sondern auch maßgeblich zur Gesetzgebung bei. Um diese Arbeiten transparenter zu gestalten, sucht der Wettbewerb nach Preisträgerinnen und Preisträgern in drei unterschiedlichen Kategorien: Aus-, Ein- und Rückblicke. Dabei werden Labore im gesamten Entwicklungszyklus gesucht. Die Kategorie „Ausblicke“ ist auf der Suche nach Ideen für Labore, „Einblicke“ würdigt Einrichtungen, die gerade noch in der Umsetzungsphase sind und „Rückblicke“ prämiert bereits abgeschlossene Projekte.

Pro Kategorie werden drei Sieger von einer Fachjury ausgewählt. Teilnehmen können Unternehmen, Verwaltungen und Forschungseinrichtungen. Die Gewinner werden im Frühsommer ausgezeichnet und dürfen das Label „Innovationspreis Reallabore“ tragen.

Weitere Informationen finden Sie hier.