Wirtschaft digital Baden-Württemberg

Open Innovation Kongress Baden-Württemberg 2020

Open Innovation - So spielen Sie mit.

02.03.2020 - Haus der Wirtschaft

Aufgrund der großen Resonanz und der begrenzten Raumkapazität ist leider keine Anmeldung zum Open Innovation Kongress mehr möglich! Lesen Sie als Gast der Veranstaltung bitte auch die aktuellen Hinweise zum Coronavirus.

Spielen Sie mit beim deutschlandweit größten Open Innovation Event, dem Open Innovation Kongress Baden-Württemberg 2020, und werden Sie zum zukünftigen Player in OI-Prozessen!

Freuen Sie sich auf unsere Keynote Speaker Prof. Dr. Dr.-Ing. h.c. Ernst Messerschmid, Astronaut und emeritierter Professor des Instituts für Raumfahrtsysteme (IRS) der Universität Stuttgart, und Prof. Dr. Stefanie Barz, Professorin für Quantum Information & Technologie der Universität Stuttgart. Erik Gatenholm, CEO des schwedischen Bioprinting Unternehmens CELLINK, spricht über den 3D-Druck von menschlichen Zellen und Organen.

Sehr geehrte Kongressgäste,

wie Sie der Presse entnehmen können, breitet sich das neue Coronavirus weiter aus. In Deutschland sind laut Robert-Koch-Institut bislang nur wenige bestätigte Infektionsfälle aufgetreten. Das Robert-Koch-Institut hat die Gesundheitsgefahr für die Bevölkerung in Deutschland als „gering bis mäßig“ eingestuft.

Wir als Veranstalter möchten aus Gründen der Fürsorge Vorsorgemaßnahmen ergreifen, die zum einen dazu beitragen sollen, die Virusübertragung einzudämmen und zum anderen die Kongressgäste sowie die Beschäftigten zu schützen. Hierzu benötigen wir Ihre Mithilfe!

Um weitere Übertragungen und Infektionsketten zu vermeiden, bitten wir Sie, von einem Besuch unseres Kongresses abzusehen, wenn Sie in den letzten 14 Tagen in einem der vom Robert-Koch-Institut eingestuften Risikogebiete waren oder persönlichen Kontakt zu Personen haben, die sich dort aufhielten. Die Risikogebiete können Sie auf folgender Internetseite einsehen: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Wir bitten Sie außerdem, die Hygienehinweise der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zu beachten, die am Veranstaltungsort aufgehängt sind.

Für Ihre Verständnis und Ihre Mithilfe bedanken wir uns.

 

Wichtiger Hinweis

Die Veranstaltung hat eine sehr positive Resonanz erfahren, sodass angesichts der großen Nachfrage möglicherweise nicht allen Besuchern ein Platz im Hauptveranstaltungsraum zugesichert werden kann. Um aber dennoch alle Interessierten am Programm teilhaben zu lassen, wird das Programm am Vormittag zusätzlich live im Haus der Wirtschaft in den Bertha-Benz-Saal und die Lounge im Eyth-Saal mit Kaffeebar übertragen. Wir bedanken uns schon an dieser Stelle herzlich für Ihr Verständnis, falls Sie nicht oder nicht die gesamte Zeit im Hauptveranstaltungsraum einen Platz finden werden.

Lernen Sie neue OI-Ansätze aus der Praxis kennen und bringen Sie Ihr Unternehmen mit neuen OI-Ideen voran! Profitieren Sie von den Erfahrungen unserer Referentinnen und Referenten aus den Bereichen eHealth, Raumfahrt und Automotive, Künstliche Intelligenz, IoT und industrielle Technologien, Smart City und erhalten Sie neue Impulse für Kooperationen und Geschäftsmodelle.

Der Open Innovation Kongress Baden-Württemberg 2020 bietet über einen ganzen Tag Chancen zum Netzwerken, Diskutieren und Kontakt zu Expertinnen und Experten. Erfahren Sie zum Beispiel, wie Sie einen erfolgreichen Hackathon durchführen können und wie Reverse Mentoring von jungen Innovatorinnen und Innovatoren im Bereich Open Innovation funktionieren kann.

In Vorträgen und Workshops können Sie sich vertraut machen mit der erfolgreichen Innovationszusammenarbeit mit Kunden z. B. im Open Innovation-Spiel, der Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen und rechtlichen Aspekten von Open Innovation. Wir zeigen Ihnen auch Kommunikationslösungen, Design Thinking oder wie Sie KI in zwei Stunden spielerisch kennenlernen können.

PROGRAMM (Download als pdf)

  • 09:30 - 10:00 Uhr - Eröffnung | Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg
  • 10:00 - 10:20 Uhr - Vom All in den Alltag – Open Innovation gewinnt durch Perspektivenwechsel | Prof. Dr. Dr.-Ing. h.c. Ernst Messerschmid, Astronaut
  • 10:20 - 10:40 Uhr - Quantentechnologie: Mehr als ein Quantensprung | Prof. Dr. Stefanie Barz, Universität Stuttgart
  • 10:40 - 11:00 Uhr - CELLINK – printing life | Erik Gatenholm, CEO/Co-Founder, CELLINK Schweden (Englisch), Hector Martinez | CTO/Co-Founder, CELLINK Schweden
  • 11:00 - 11:20 Uhr - Networking Kaffee
  • 11:20 - 11:30 Uhr - Connectory by Bosch - Partnerschaft und Co-Innovation auf Augenhöhe | Dennis Boecker, Bosch Connectory Stuttgart
  • 11:30 - 12:30 Uhr - Podium | Bühne frei für Open Innovation im Mittelstand
    • Dr. Daniela Eberspächer-Roth, Profilmetall GmbH
    • Kristin Maier-Müller, G. MAIER Elektrotechnik GmbH
    • Philipp Wichert, Dr. Zwissler Holding AG
    • Sabrina Hellstern, Hellstern medical GmbH
    • Prof. Dr.-Ing. Marco Huber, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
    • Luat Nguyen, InnovationLab GmbH
  • 12:30 - 13:00 Uhr - Open Innovation Playgrounds
    • Innovationspartnerschaften mit KMUs: Die Institute für angewandte Forschung IAF an Hochschulen in BW | Prof. Kirstin Kohler, Hochschule Mannheim
    • IRAS - Integrated Research Platform for Affordable Satellites | Tina Stäbler, DLR und Sven Weikert, Astos Solution GmbH
    • EEN – Enterprise Europe Network | Dr. Petra Püchner, Steinbeis-Europa-Zentrum und Michael Peschl, Harms & Wende GmbH & Co. KG
    • Kooperationen für Innovationen: Technologietransfermanagerinnen und -manager | Dr. Tobias Adamczyk, IHK Reutlingen
    • IAO Transferlandkarte | Lukas Keicher, Fraunhofer IAO
  • 13:00 - 13:15  Uhr -  Open Innovation mal anders: Wie Reverse Mentoring etablierten Firmen hilft sich neu zu erfinden | Daniel Dippold, Kairos Society Europe
  • 13:15 - 14:30 - Networking Buffet
  • 14:30 -16:30 Uhr -  Parallele Workshops (Gesamtschau PDF)Informationen auf einen Blick
  • 16:30 - 17:00 Uhr - Networking

Der OIKBW2020 wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg mit Unterstützung der Steinbeis 2i GmbH und des Steinbeis Europa Zentrums veranstaltet.

Verpassen Sie nichts und folgen Sie uns auf Twitter #OIKBW2020 und Facebook.

 

Ort
Haus der Wirtschaft
Willi-Bleicher-Straße 19
70174 Stuttgart
Veranstalter
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
Datum
02.03.2020
Uhrzeit
08:00 bis 18:00 Uhr
Preis
kostenfrei

Ansprechpartner

Alexandra Stocker
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau / Referat Industrie- und Technologiepolitik, Digitalisierung
+49 711 123- 2449
alexandra.stocker@wm.bwl.de
Webseite

Ansprechpartner

Olga Marschalek
Steinbeis 2i GmbH / Steinbeis Europa Zentrum
Event Manager

+49 711 123 40-46
marschalek@steinbeis-europa.de
Webseite

Ansprechpartner

Hanna Schäfer
Steinbeis 2i GmbH / Steinbeis Europa Zentrum
Kienestraße 35
70174 Stuttgart

+49 711 123 4035
schaefer@steinbeis-europa.de
Webseite