Mit dem Transferprojekt „familyNET 4.0 –digitales familienbewusstes Unternehmen“ werden Unternehmen informiert wie sie eine moderne, digitale, familienbewusste und  lebensphasenorientierte Unternehmenskultur umsetzen können. Unternehmen, die digital unterstützte Arbeitsmodelle wie mobiles Arbeiten oder Cloud-Working nutzen, werden als besonders familienfreundlich wahrgenommen. Damit fördern sie die Flexibilisierung des Arbeitsorts und die Individualisierung der Arbeitszeit. familyNET 4.0 bietet Unternehmen dazu neue digitale Lernformate an, informiert und berät über die Chancen und Möglichkeiten digitaler Lösungen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Attraktivität als Arbeitgeber steigern
Der Wettbewerb um Fachkräfte wird intensiver. Unternehmen, die Instrumente der digitalen Arbeitswelt nutzen, sind dabei im Vorteil. Sie entwickeln passgenaue Angebote und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für individuelle Lösungen.

Vertiefung und Roll-Out zu den Themen

  • Führung 4.0 und flexible Teamstrukturen
  • Mobiles Arbeiten
  • Personal- und Organisationsentwicklung: Zukunftsfähige Organisation – Aufbau einer neuen Veränderungs- und Lernfähigkeit in der digitalen Transformation
  • Gesundheitsprävention und Work-Life Balance
  • Agiles lebensphasenorientiertes Arbeiten

Als Grundlage dienen die Handlungsempfehlungen des Leitfadens „Digitales familienbewusstes Unternehmen“.

Das bietet das „familyNET 4.0“ – Transferprojekt

  • Information und Beratung von Unternehmen über die Chancen der Digitalisierung für ein familienbewusstes und lebensphasenorientiertes Personalmanagement
  • Digitale Veranstaltungen zu einer Unternehmenskultur 4.0
  • Experimentierräume
  • Learning Journeys
  • Digitale Lernformate z. B. Webinare
  • Durchführung eines Wettbewerbs „fami lyNET 4.0 – Unternehmenskultur in einer digitalen Arbeitswelt“