Karlsruhe ist deutschlandweit der bedeutendste Standort für die Entwicklung und Anwendung Künstlicher Intelligenz. Und das nicht erst seit gestern: Der de:hub Karlsruhe baut auf den gewachsenen Kompetenzen der Region in der Softwaretechnik auf und setzt heute auf gemeinsame Forschungsaktivitäten etablierter Akteur_innen und ambitionierter Gründer_innen. In einem Umkreis von gerade einmal 400 Metern ballen sich exzellente Forschungseinrichtungen wie das FZI Forschungszentrum Informatik oder das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung sowie das Unternehmernetzwerk CyberForum und das Karlsruher Institut für Technologie. Hier treibt der de:hub die Forschung, Anwendung und Gründungen voran.

Aktuelles aus dem Hub


News
Let’s get real about AI - AIxIA zeigt, wie es geht!
Über 500 Teilnehmende aus über 20 Ländern erhielten spannende Eindrücke zum Thema „Künstliche Intelligenz und Umwelt“.

News
KI-Startups aus dem Netzwerk des Digital Hub
Im Interview mit den Startups prenode und Black Forest AI werden zwei Erfolgsgeschichten des Digital Hub Angewandte KI Karlsruhe präsentiert.

News
KI-Leitstand und Unternehmenssimulation der Supply Chain
Um den maximalen Gewinn zu erzielen, muss die gesamte Wertschöpfungskette betrachtet werden

                                                        

Steckbrief


Standorte

  • Karlsruhe

 

Besonderer Fokus

  • Energie

  • Mobilität

  • Produktion

 

Angebote

  • KI vor Ort: Technologietransfer, Format für KMU

  • Vernetzung relevanter Akteure (Anwender, Anbieter, Forschungseinrichtungen & Investoren)

  • Sensibilisierung im Rahmen von Veranstaltungen

 

Infrastruktur

  • FZI House of Livings Labs als Demonstrationszentrum

  • CyberLab des CyberForums (IT-Accelerator)

  • Zehn Startup-Zentren in der Region