Karlsruhe ist deutschlandweit der bedeutendste Standort für die Entwicklung und Anwendung Künstlicher Intelligenz. Und das nicht erst seit gestern: Der de:hub Karlsruhe baut auf den gewachsenen Kompetenzen der Region in der Softwaretechnik auf und setzt heute auf gemeinsame Forschungsaktivitäten etablierter Akteur_innen und ambitionierter Gründer_innen. In einem Umkreis von gerade einmal 400 Metern ballen sich exzellente Forschungseinrichtungen wie das FZI Forschungszentrum Informatik oder das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung sowie das Unternehmernetzwerk CyberForum und das Karlsruher Institut für Technologie. Hier treibt der de:hub die Forschung, Anwendung und Gründungen voran.

Aktuelles aus dem Hub

18.10.2021
Deutscher Start-up-Pokal: Digitales 2. Viertelfinale Industrie 4.0
Der de:hub Stuttgart und der de:hub Karlsruhe sind Partner des Deutschen Start-up-Pokals Industrie 4.0. Im digitalen Vorentscheid werden innovative Start-ups ihre Technologien pitchen.

 

News
Early-Bird-Tickets für die Online-KI-Konferenz AIxIA 2021
Die Early-Bird-Tickets sind bis zum 30. September zum Preis von 89 € unter aixia.eu erhältlich. Auf der Webseite erhalten Sie regelmäßig Updates zu den Sessions, Workshops sowie Referentinnen und Referenten.

 

News
Technologieradar des Digital Hub für Angewandte KI Karlsruhe
Was sind die populären Konzepte wie TensorFlow, BERT oder Supply-Chain-Optimierung?
 

Steckbrief


Standorte

  • Karlsruhe

 

Besonderer Fokus

  • Energie

  • Mobilität

  • Produktion

 

Angebote

  • KI vor Ort: Technologietransfer, Format für KMU

  • Vernetzung relevanter Akteure (Anwender, Anbieter, Forschungseinrichtungen & Investoren)

  • Sensibilisierung im Rahmen von Veranstaltungen

 

Infrastruktur

  • FZI House of Livings Labs als Demonstrationszentrum

  • CyberLab des CyberForums (IT-Accelerator)

  • Zehn Startup-Zentren in der Region