Anfang 2019 wurde die Koordinierungsstelle für die Initiative Wirtschaft 4.0 eingerichtet. Sie agiert als Dienstleister für das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg. In dessen Auftrag treibt sie in enger Abstimmung mit den Partnern der „Initiative Wirtschaft 4.0“ die Weiterentwicklung der Initiative Wirtschaft 4.0 voran. Sie übernimmt dabei organisatorische Aufgaben, steuert konzeptionelle sowie inhaltliche Inputs bei und ist im Bereich der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Das beinhaltet unter anderem die Vorbereitung und Durchführung des Spitzentreffens, der Arbeitssitzungen und die Unterstützung der Arbeitsgruppen sowie der Präsenz auf externen Veranstaltungen mit Infoständen, Vorträgen oder Moderationen.

Die Koordinierungsstelle der Initiative Wirtschaft 4.0 Baden-Württemberg wird betrieben im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg von der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH in Zusammenarbeit mit der IFOK GmbH.

Von Links: Fabian Schultz, Tobias Wojtanowski, Bernhard Grieb, Silvia Palka, Paul Möhlmann