Werden Sie KI-Champion BW 2023!

Wir suchen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und KI-Cluster, die an herausragenden KI-Lösungen arbeiten oder sie bereits als innovative KI-basierte Produkte, Dienstleistungen oder Geschäftsmodelle an den Markt gebracht haben. Wir suchen erfolgreiche KI-Lösungen, die Sie zum KI-Champion machen, mit der Sie andere inspirieren können und zu einem erfolgreichen KI-Ökosystem in Baden-Württemberg beitragen.

Dabei stehen auch 2023 KI-Lösungen und KI-Innovationen, die einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum Klimaschutz beitragen, besonders im Vordergrund.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich

  • Unternehmen einschließlich Startups aller Branchen und aller Betriebsgrößenklassen mit herausragenden KI-basierten Produkten, Dienstleistungen sowie Geschäftsmodellen und
  • Forschungseinrichtungen, -abteilungen und -institute im Bereich KI-Forschung mit herausragenden wissenschaftlichen Erfolgen, die bereits möglichst weit fortgeschritten und ein bedeutendes wirtschaftliches Potenzial oder einen wesentlichen Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen versprechen oder
  • KI-Cluster mit zielgenauen Konzepten, die nachweislich herausragende KI-Innovationen vorantreiben und unterstützen.

mit Sitz in Baden-Württemberg.

Die Teilnahme bisher in den Jahren 2020, 2021 und 2022 prämierter Bewerberinnen und Bewerber ist grundsätzlich möglich. Allerdings sind die in den Vorjahren prämierten konkreten KI-Lösungen vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Wie können Sie sich bewerben?

Eine Bewerbung ist bis zum 31. März 2023 ausschließlich online möglich.

Was sind die Kriterien?

Die Bewerbungen werden nach folgenden Kriterien bewertet:

  • Innovationsgrad und Zukunftsfähigkeit sowie der möglichst deutlich dargelegten Abgrenzung zu ähnlichen Anwendungen, Produkten, Dienstleistungen oder Geschäftsmodellen mittels KI,
  • den strukturellen Merkmalen wie wirtschaftliches Potenzial, vorhandene Kompetenzen, ggf. einschlägige bisherige Auszeichnungen und Anerkennungen und die Verständlichkeit der Darlegung,
  • dem wirtschaftlichen Erfolg (inkl. Erfolge bei der Einwerbung von Finanzierungsmitteln, z.B. Risikokapital), Zukunftsfähigkeit, Lösung von Herausforderungen, Trends oder Beiträge zur Nachhaltigkeit und Klimaschutz / für die Forschung der möglichst hohe Reifegrad (TRL) bzw. das Potenzial, Referenzen, Wissenstransfer, Anzahl der Veröffentlichungen, Marktrelevanz, Kooperationen mit Partnern aus der Wirtschaft / Generell wird eine möglichst konkrete Darstellung z.B. unter Nennung von Kennzahlen begrüßt.

Wie geht es weiter?

Die fristgerecht und vollständig eingegangenen Bewerbungen werden aufbereitet und einem Expertengremium vorgelegt. Die Beratungen sind nicht öffentlich und die Bewerbungen und sämtliche Angaben werden vertraulich behandelt. Die Bewertung erfolgt auf Basis der genannten Kriterien.

Bis zu neun Auszeichnungen sind in Summe möglich.

Die Bewerberinnen und Bewerber werden zeitnah nach Bewerbungsschluss per E-Mail über das Ergebnis ihrer Bewerbung informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Bekanntgabe der KI-Champions 2023 erfolgt öffentlichkeitswirksam im Rahmen des Digitalgipfels 2023 - Wirtschaft 4.0 BW am 22. Juni 2023 in der Porsche Arena in Stuttgart. Als Best-Practice Beispiele werden sie auf diesem Online-Portal mit Projektsteckbriefen, Fotos und Videos anschaulich veröffentlicht - wie die KI-Champions 2020, 2021 und 2022. Zudem wird die Vernetzung der Preisträgerinnen und Preisträger unterstützt.

KI-Champions der Jahre 2020 bis 2022