Wirtschaft digital Baden-Württemberg
  • CoHMed-Ideenforum

    „Digitalisierung der Medizintechnik“

    14.03.2018 - Standort Schwenningen | Projekt CoHMed

    CoHMed, „Connected Health in Medical Mountains“, setzt zur zweiten Runde an: Bei dem Ideenforum am 14. März am HFU Campus Schwenningen fällt der Startschuss, um weitere Projektideen zu entwickeln und einzureichen.

    Die von MedicalMountains mitinitiierte Innovations- und Transferpartnerschaft setzt regionale Impulse in der Medizintechnik. Die laufenden CoHMed-Projekten und die Projekte der ersten Auswahlrunde fallen in die Kategorien „intelligente medizinische Instrumente“, „Funktionelle und biokompatible Oberflächen“, „Hybride Materialien und Bearbeitung“, „Digitalisierung in der Medizintechnikfertigung“ und freie Themen. Für die nun startende zweite Runde ist die Kategorie „Digitalisierung der Medizintechnik“ vorgesehen: Bei dem CoHMed-Ideenforum am 14. März am HFU Campus Schwenningen sollen gemeinsam neue Ideen für die Medizintechnik generiert und Innovationen angestoßen werden.

    Als eine von zehn Hochschulen Deutschlands konnte sich die Hochschule Furtwangen (HFU) für das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung qualifizieren. An den laufenden Projekten sind zehn HFU-Professoren und 15 Industriepartner beteiligt. Mit dem Start der Projekte aus der ersten Runde kommen weitere drei Professoren und sieben Unternehmen dazu.

    Unter www.cohmed.de können sich Interessierte einen Eindruck verschaffen, wie Sie in die Partnerschaft passen könnten, wie sich die Förderbedingungen für große Unternehmen und KMU unterscheiden und welche Arten der Zusammenarbeit möglich sind.

    Ort
    Standort Schwenningen | Projekt CoHMed
    Jakob-Kienzle-Straße 17
    78054 Villingen-Schwenningen
    Veranstalter
    Hochschule Furtwangen
    Datum
    14.03.2018
    Uhrzeit
    15:00 bis 18:30 Uhr
    Preis
    kostenfrei