Wirtschaft digital Baden-Württemberg
  • Hackathon der Bundesregierung

    #WirVsVirus

    20.03.2020 - 22.03.2020

    Angesichts der Corona-Krise hat die Bundesregierung nicht nur weitreichende gesundheits- und wirtschaftspolitische Maßnahmen auf den Weg gebracht, sondern greift nun auch gezielt auf neue Formen der Innovationsförderung zurück, um schnell Instrumente zur Abwehr der negativen Folgen der beschlossenen Gegenmaßnahmen für die Gesellschaft entwickeln zu können. Am kommenden Wochenende (20. bis 22.03.2020) wird deshalb ein Hackathon unter dem Titel #WirVsVirus als Online-Event stattfinden. Neben der Bundesregierung wird die Veranstaltung durch eine breite Kooperation von Partnern wie der Initiative D21, CODEforGERMANY, SEND e.V., tech4Germany, dem Prototyp Fund, dem Impact HUB Berlin und project together unterstützt und organisiert.

    Bis Freitagnachmittag können alle Bürgerinnen und Bürger potentielle Herausforderungen in den Bereichen Information, Gesundheit, Familie, Soziales und Versorgung einreichen. Anschließend werden durch ein Themenvoting die dringlichsten Herausforderungen identifiziert, die dann durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bearbeitet werden können. Die Kooperationspartner unterstützen dabei die Projektteams ebenso wie freiwillige Mentorinnen und Mentoren, die sich ebenfalls noch bis Freitag bewerben können. Am Sonntag sollen dann die Lösungen vorgestellt werden. Zudem arbeitet die Bundesregierung derzeit an der Entwicklung eines „digitalen Unterstützungsprogramm für die Verstetigung der Lösungen“.

    Weiterführende Informationen in der Form einer ersten Berichterstattung durch t3n finden sich hier: https://t3n.de/news/hackathon-bundesregierung-1263682/

    Veranstalter
    Die Bundesregierung
    Datum
    20.03.2020 - 22.03.2020