Das Land setzt auf intelligente Technologien

Baden-Württemberg hat als bundesweit erstes Land eine umfassende Digitalisierungsstrategie auf den Weg gebracht. Um auch in Zukunft weltweit führender Industriestandort zu sein, setzt das Land mit besonderem Nachdruck auf intelligente Technologien. Die Landesregierung hat dazu 2019 Schwerpunkte im Rahmen der Strategie zur Künstlichen Intelligenz (KI) gesetzt, denn KI ist die Schlüsseltechnologie für die Wertschöpfung der Zukunft. Insgesamt sind es drei Themenschwerpunkte, die Teil der Strategie sind: Grundlagenforschung, wirtschaftsnahe Forschung und ein Aktionsprogramm für den Mittelstand.

Brückenschlag zwischen Wirtschaft und Wissenschaft beschleunigen

Mit einem wirtschaftsnahen Forschungsprogramm soll der Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft verbessert werden. Das Programm umfasst Projekte zur Kognitiven Robotik, zu neuromorphen KI-Chips und zu einem Diagnostiksystem am Beispiel von Hauttumoren. Die Umsetzung läuft derzeit. Ziel dieser Projekte ist es, modernste KI-Technologien für die jeweiligen Einsatzfelder zu entwickeln und insbesondere für mittelständische Unternehmen verfügbar zu machen. Daraus sollen neue oder verbesserte Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle „made in BW“ entstehen. In allen Projekten wird deshalb auch von Anfang an ein enger Austausch mit Industrieunternehmen stattfinden.

Kommerzialisierung von KI vorantreiben

Mit dem „Aktionsprogramm KI für den Mittelstand“ will das Wirtschaftsministerium die Anwendung und Kommerzialisierung von Künstlicher Intelligenz im Mittelstand branchenübergreifend und schnell vorantreiben. Hierfür sind sowohl Leuchtturmprojekte mit internationaler Strahlkraft geplant als auch Maßnahmen, um kleine und mittlere Unternehmen flächendeckend mit den Möglichkeiten von KI vertraut zu machen. Auch die Entstehung ganz neuer KI-Unternehmen soll gefördert werden.

Dazu gehören folgende Maßnahmen: Regionale KI-Labs, Innovationswettbewerb KI für KMU, Machbarkeitsstudie Innovationspark KI, Wettbewerb KI-Champion BW und die Innovationsplattform KI.